Verschaffen Sie sich einen Überblick –

Inhalte und Beispiele des Videotrainings

Videotraining “Tuina-Therapie – Akupunktur mit den Fingern”

Die Tuina-Therapie ist die manuelle Therapieform unter den fünf Behandlungsmethoden der Traditionellen Chinesischen Medizin:

  • Chinesische Kräutermedizin
  • Chinesische Akupunktur und Moxibustion
  • Medizinisches Qigong
  • Chinesische Diätetik
  • Tuina-Therapie (= Chinesische Manuelle Therapie)

In China wird die Tuina-Therapie als „Stechen mit den Fingern!“ bezeichnet. Das bedeutet: Physio- oder Manualtherapeuten können mit Ihren Händen die gleichen therapeutischen Wirkungen erzielen wie Ärzte oder Heilpraktiker mit der Akupunktur.

Mit diesem Videotraining können Sie als Physiotherapeut, Osteopath und Manualtherapeut die Tuina-Therapie erlernen – bequem von zuhause aus und direkt von chinesischen Tuina-Ärzten der TCM-Klinik Bad Kötzting.

 

Diese Klinik besteht seit 1991. Sie ist die einzige TCM-Klinik außerhalb Chinas, die von der Volksrepublik China als Universitätsklinik der Pekinger Universität für Traditionelle Chinesische Medizin anerkannt ist.

In diesem Kurs lernen Sie die Tuina-Therapie also direkt aus den original-chinesischen Quellen, aber in deutscher Sprache.

Eine manuelle Methode lernen aus einem Video – geht das überhaupt?

Sie werden vielleicht sagen: „Eine manuelle Behandlungstechnik kann man nicht in aus einem Video lernen.“ Wir meinen schon: Denn die Tuina-Therapie ist anderen, auch westlichen manuellen Behandlungsverfahren sehr ähnlich. Was die Tuina-Therapie außergewöhnlich und besonders wirkungsvoll macht, sind die Behandlungsprinzipien und Konzepte, wie diese Manipulationen systematisch und systemisch eingesetzt werden. Die Tuina-Therapie bedient sich nämlich der chinesischen Leitbahn-Theorie und der Akupunkturpunkttheorie. Dies macht sie so spezifisch wirksam und individuell einsetzbar.

Mit einiger Übung können Sie als erfahrener Manualtherapeut die Tuina-Therapie schnell, sicher und effektiv in Ihrer Praxis umsetzen. Die Tuina-Therapie verhält sich nämlich nicht alternativ zu Ihrem bisherigen Vorgehen, sondern komplementär: Sie kann Ihr Behandlungsspektrum sinnvoll ergänzen und erweitern und so Ihren Behandlungserfolg steigern.

Inhalte

Das Videotraining besteht aus fünf Abschnitten mit insgesamt 77 Videos/Lektionen und einer Gesamtlänge von ca. 4 Stunden:

  • Abschnitt 1: Einführung (2 Videos): In den beiden Videos von Abschnitt 1 führen wir Sie in die Tuina-Therapie ein und zeigen Ihnen ein Interview mit dem Tuina-Arzt Dr. Wang. Wir empfehlen Ihnen, sich diese beiden Videos gleich zu Beginn anzuschauen, damit Sie einen ersten Einblick und einen Überblick über die Tuina-Therapie erhalten.
  • Abschnitt 2: Grundlegende Techniken (19 Videos): Schauen Sie sich dann alle Videos zu den grundlegenden Techniken der Tuina-Therapie an und üben Sie diese Manipulationen in Ihrer Praxis ein.

Stoßende Manipulation – tui fa

Beklopfen von Akupunkturpunkten –

dian kuo fa

Pressende Manipulation – an fa

  • Abschnitt 3: Tuina-Therapie von Indikationen des Kopfs, des Oberkörpers und der Arme (32 Videos): In den Videos dieses Abschnitts werden die Vorgehensweisen bei der Behandlung des Kopfs, des Oberkörpers und der Arme. Sie können diese Videos der Reihe nach anschauen oder diesen Abschnitt als “Nachschlagewerk” nutzen: Immer wenn Sie einen passenden Patienten haben, können Sie sich anschauen, wie die chinesischen Tuina-Ärzte die entsprechende Indikation behandeln.

Kopfschmerzen und Migräne

Nackenschmerzen

Schmerzen im Ellenbogen

  • Abschnitt 4: Tuina-Therapie von Indikationen des Unterkörpers und der Beine (22 Videos): In den Videos dieses Abschnitts werden die Vorgehensweisen bei der Behandlung des Unterkörpers und der Beine. Sie können diese Videos der Reihe nach anschauen oder diesen Abschnitt als “Nachschlagewerk” nutzen: Immer wenn Sie einen passenden Patienten haben, können Sie sich anschauen, wie die chinesischen Tuina-Ärzte die entsprechende Indikation behandeln.

Magenschmerzen

Lumboischialgie

Schmerzen im Kniegelenk

  • Abschnitt 5: Bonusmaterial (2 Videos): Hier finden Sie jeweils ein Video zur Leitbahnen-Theorie und zur Akupunkturpunkt-Theorie aus der Perspektive der Systemischen Medizin.

Designed by Dr. Erich Wühr 2019